Der meist genannte Wunsch von Menschen ist „Gesundheit“.

Das passt sehr gut, denn unser Körper ist viel lieber gesund als krank!

Es gibt viele Möglichkeiten, unser hohes Gut „Gesundheit“ besser zu schützen.

Beste Voraussetzungen für unsere Gesundheit sind:

  • Entsprechend gesunde Ernährung
  • Körperliche Fitness
  • So wenig wie möglich Stress

Doch sind Krankheiten erst einmal da, brauchen Menschen gute fachbezogene Unterstützung. Krankheiten haben viele verschiede Ursachen. Manchmal liegen diese „auf der Hand“ und manchmal verborgen und mit vielen Fragezeichen versehen.

Deshalb: Wenn Menschen erst einmal krank sind, beginnt der Gesundungsweg ganz langsam:

  1. Eine gründliche Anamnese ist Pflicht.
  2. Vermittlung von Wissen, wie zum Beispiel krankmachender Stress entsteht und was er in unserem Körper durcheinanderbringt.
  3. Die kranken Teile kennen lernen.
  4. Erste Entlastungsmethoden für Körper und Geist einsetzen. Die eigene Kommunikation unter die Lupe nehmen.
  5. Den Selbstwert stärken und zu einer stabilen Balance kommen.
  6. Viel Lust zum Gesundwerden entwickeln.

Ich freue mich, Sie auf Ihrem Gesundheitsweg mit meinem ganzen Wissen, Können und einer großen Portion „Menschenliebe“ zu begleiten.

Ihre
Kathrin Hoffmann